Plain and simple beauty shizzle.

#QuickReview | Helena Rubinstein Lash Queen Perfect Blacks Mascara

Sicherlich ‚braucht‘ niemand eine 35€-Mascara – die Frage ist eher ob man sie sich gönnt. Einfach für das morgendliche Gefühl an Alltags-Luxus, u know? Ich gehöre zu den Personen, die einem solchen nicht abgeneigt sind – daher habe ich mich durchaus auf die Lash Queen Perfect Blacks Mascara von Helena Rubinstein gefreut, welche mir Flaconi zum Testen zugeschickt hat.

The claim

„Verlangen Sie Perfektion für Ihre Augen mit der hochpräzise definierenden Volumen Mascara von HELENA RUBINSTEIN. Meisterhaftes Volumen ohne Überladung oder Verklumpen dank der innovativen Hybrid-Formel: die optimale Balance zwischen langem Halt und Geschmeidigkeit. Kein Verklumpen, kein Verschmieren, kein Verhärten und keine Rückstände. Ihre Wimpern bleiben geschmeidig und flexibel von morgens bis abends. Die Mascara lässt sich einfach und Wimpern schonend entfernen. Volumen und Definition, langer Halt und Geschmeidigkeit: ein optimales Ergebnis, für einen lebendigen und ausdrucksstarken Blick, den ganzen Tag.“ Quelle: Faconi

left: before | right: after

left: before | right: after

In my humble opinion

Die Verpackung der Mascara wirkt sehr hochwertig und speziell – das Gold ist dabei nicht ‚quietschig‘ gelb, sondern dezent zurückhaltend und gefällt mir sehr. Das Mascara-Bürstchen ist geschwungen und gibt die Farbe sehr gleichmäßig ab – obwohl ich grundsätzlich Gummi-Bürstchen bevorzuge, funktioniert dieses bei mir. Die Farbe „Black“ ist dabei wirklich tiefschwarz, was ich immer begrüße. Obwohl sie nicht wasserfest ist, hält die Mascara den Schwung gut und bleibt nachdem sie getrocknet ist auf den Wimpern ohne zu verschmieren. Wie angeworben verleiht Sie durchaus Volumen, weniger jedoch Länge. Trägt man eine Schicht der Mascara auf, entstehen keinerlei Klumpen und das Ergebnis wirkt natürlich. Baut man das Produkt in Form von mehreren Schichten auf, klumpte sie bei mir leider. Von einem Nachkauf der Mascara werde ich wohl absehen, da mich in diesem Preissegment andere Marken (wie Chanel oder YSL) mehr ansprechen, enttäuscht wird man von der Lash Queen Perfect Blacks Mascara aber nicht.

Rating 3.5/5

#QuickReviews
..sind kurze und prägnante Reviews in maximal 300 Wörtern. The classic 3-minute-read!

[PR Sample]

2 comments on “#QuickReview | Helena Rubinstein Lash Queen Perfect Blacks Mascara”

  1. Ich teile deine Ansicht – „Brauchen“ tut man solch eine Mascara in diesem Preissegment sicherlich nicht, aber einen Hauch Luxus gönne ich mir auch gerne 🙂
    Das Ergebnis sieht toll aus, nur schade das sie mit mehreren Schichten klumpt. Für mich ein Kritikpunkt, besonders bei diesem Preisniveau.
    Die Quick Review ist wirklich klasse! Alle nötigen Information kompakt im kleinen Format 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    1. Ja total, in dieser Preiskategorie muss es schon perfekt sein. Freut mich, dass du das „Format“ Quick-Review gut findest 🙂 Möchte diese Kategorie gerne beibehalten und bin daher sehr froh wenn ich dazu Feedback bekomme! Lieber Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.