Kommentare 11

Dekadenz? Aber gerne! Ein Chanel Haul. (+ Review)

Erinnert ihr euch noch an euren ersten teuren Lippenstift? Meinen hat mit meine Mama 2012 bei einem Städtetrip nach Mailand zum Geburtstag gekauft – es handelte sich um einen Chanel Roúge Allure Lippenstift. Er war so schön, dass ich mich ihn kaum zu tragen getraut habe – und wenn, dann natürlich nur sehr bedacht (und ziemlich stolz). Irgendwann, viele Monate später, habe ich ihn dann verloren. Dammit. Seitdem weiß ich zum einen, dass es keinen Sinn macht Produkte die man liebt „aufzusparen“ und zum anderen, dass Chanel wohl für immer eine meiner allergrößten Beauty-Lieben bleibt.

Vor ein paar Wochen habe ich mit meinem Beitrag zur Flaconi4me-Challenge einen 100€ Flaconi.de– Gutschein gewonnen. Woop! Nun, und da es bei Flaconi eben neben Parfum und Pflegeprodukten auch eine umfangreiche Auswahl an High-End-Kosmetik gibt, hat selbstverständlich die Unvernunft gesiegt und ich beschloss: Zeit für einen Chanel – Haul!

chanel_flaconi_review

Meine Wahl fiel auf drei Produkte, die ich mir schon lange gewünscht hatte:
Das berühmte Chanel Poudre Universelle Libre, den gehypten Primer Le Blanc de Chanel und den wunderbar dezenten Chanel Rouge Coco Lippenstift in No. 402 ‚Adrienne‘. Ganz hat der Gutschein nicht gereicht, aber hey – close enough 😉

blancdechanel_review_swatch
Um es mit den Worten meiner Lieblings-Youtuberin Karima McKimmie zu sagen:

You know, those backstage runway shots where the models appear soft focus and creamy? I’m convinced that Le Blanc De Chanel is to thank for that. It’s like those days when the stars align and the warmth of the sun melts your base a little, so that it seems in synergy with the skin as opposed to sitting on top of it. Essentially, it’s expensive skin in a bottle. “

Nun, besser kann man es eigentlich nicht beschreiben.
Le Blanc de Chanel ist kein klassischer Primer, so verlängert er nicht die Haltbarkeit des Makeups und auch als Poren-Minimierer ist er offiziell nicht gedacht. Sein perfektionierender Effekt ist schwer in Worte zu fassen: Le Blanc enthält zwar weder Schimmer noch Glitter, dennoch verleiht er der Haut Luminosität und lässt sie sehr subtil perfektioniert wirken. Er kann entweder unter der Foundation (so mache ich es), gemischt mit Foundation oder aber punktuell über der Foundation aufgetragen werden. Das Produkt hinterlässt einen minimalen weissen Film auf der Haut, welcher für den oft benannten „Porzellanhaut-Effekt“ sorgt. Das Produkt ist dennoch nicht nur für helle Hauttypen geeignet, so ist auch die wunderbare Tamira Jarrel ein großer Fan dieses Primers.
* Auf die Inhaltsstoffe(klick) gehe ich in diesem Haul nicht ein, aber es will gesagt sein, dass, so wie die meisten Chanel-Produkte, leider auch le Blanc von Beautypedia gebasht wurde.

poudre_universelle_libre_chanel_review_

Dieser Puder ist so fein wie sein Ruf. Da meine Haut oft sehr trocken ist, benutze ich eigentlich nur illuminierende Puder (wie etwa die von Hourglass), da ‚richtige Puder‘ diese meist nur noch trockener wirken lassen. Das Poudre universelle Libre funktioniert aber prima – keine Betonung von trockenen Stellen, keine „Cakeyness“ – nur verfeinerter, leicht mattierter Teint. Wunderbar!
* Ach und noch ein kleiner Tipp falls ihr, so wie ich, mit der Dosierung von losen Pudern Probleme habt: Ich habe einen Tipp von misseffortlesslychic berücksichtigt und bei meinem Chanel Puder nur einen minimalen Teil der angebrachten Schutzfolie entfernt. Auf diese Weise erhält man nur sehr wenig (für mich genau die richtige Menge) an Produkt.

chanel_rouge_coco_402_adrienne_review

Dieses Jahr launchte Chanel 29 neue (auch neu formulierte) Farben ihrer Rouge Coco Lippenstift-Reihe. Darunter die #402 – ein apricotfarbenes Nude mit pinkem Unterton, benannt nach Coco Chanel’s Schwester ‚Adrienne“.
Adrienne ist eher sheer (aber nicht zu sheer) und hat ein feuchtigkeitsspendendes glossy Finish. Was ich an diesem Shade so mag ist, dass er unkompliziert aufzutragen und auf eine gewisse Art und Weise sehr sophisticaded wirkt.  Sowohl für‘s Büro als auch für Abends finde ich ihn perfekt. Das überaus schöne Packaging brauche ich ja nicht erst zu erwähnen, nicht wahr? Träumchen.

Zum Schluss..

. .noch Fotos der Produkte in Aktion! Ich habe versucht den subtilen, illuminierenden Effekt, den Blanc de Chanel zaubert einzufangen, was natürlich schwierig ist – aber macht euch selbst ein Bild.

blanc_de_chanel_review_

Könnt ihr Euch auch für Chanel begeistern oder schlägt Eurer Beauty-Herz eher für aktuelle Trendmarken? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

 [No affiliate links]

11 Kommentare

  1. Tja Chanel. Ich weiß nicht so genau was ich davon halten soll. Meine Mutter liebt die Lipglosse und ich habe zwei der matten Lippenstifte, die wirklich schön sind! Das Puder spricht mich tatsächlich auch an, weil ich schon viel gutes darüber gelesen habe. Ansonsten wäre ich jetzt nicht unbedingt bereit einen „Spontankauf“ bei derart hochpreisigen Produkten zu machen.
    Dein Gesicht strahlt richtig auf den Fotos, gefällt mir sehr gut! c:

  2. Ja, Chanel kann mich begeistern. Durch und durch! Ich besitze drei Lippenstifte von Chanel. Den ersten Lippenstift aus der Rouge Coco- Reihe in der Farbe Mademoiselle ist ein kräftiger Alltagston, der einfach immer passt. Den Lippenstift hat mir mein Freund zu unserem ersten gemeinsamen Weihnachtsfest geschenkt, daher hat er auch sentimentalen Wert für mich. Er ist der meistbenutzte Lippenstift von mir. 🙂

    Gerne würde ich auch einmal Teintprodukte von Chanel ausprobieren, eventuell wenn ich mal einen Flaconi-Gutschein gewinne. 😛

    Viele Grüße
    Katie

    • Wie schön, trage Lippenstifte auch gleich nochmal lieber wenn ich was damit verbinde! Mir haben meine Schwester und ihr Freund letztes Jahr einen YSL Lippenstift gekauft – da waren wir gedade zusammen unterwegs in Kyoto und den halte ich auch sehr in Ehren.
      Ach, und ich drücke dir die Daumen bezüglich eines möglichen Flaconi-Gutscheins 😉
      LG, Marie

  3. Hachja, Chanel mag ich auch sehr – zeitlos, elegant und klassisch. So ein Gutschein wäre ne tolle Sache 😉
    Der Primer Le Blanc de Chanel steht auch schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste, seit ich ihn mal in irgendeinem YT Video in Action gesehen habe 🙂
    Der Lippenstift steht dir super und auf den Bildern siehst du richtig klasse aus 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  4. Glückwunsch zu diesem tollen Gewinn 🙂 Ein paar sehr schöne Sachen hast Du dir da ausgesucht. Das Puder finde ich auch sehr interessant, doch ich glaube ich würde es wahrscheinlich zu selten verwenden. Mein teuerstes Produkt lange Zeit war damals das Soleil tan de Chanel 🙂 Habe ich mich damals gefreut, und verwende es heute immer noch sehr gern. Lg Jules

  5. Pingback: shimmer!

Schreibe eine Antwort